Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Ostfriesland e. V.

Neue Pforte zum jüdischen Friedhof in Leer - Loga ist eingebaut

Das Gelände war ursprünglich im Besitz der Grafen von Wedel und wurde den jüdischen Familien von Leer-Loga überlassen. Wann der jüdische Friedhof angelegt wurde, ist unbekannt. Der älteste erhaltene Grabstein datiert auf das Jahr 1828, die erste Erwähnung auf 1860. Erhalten sind 13 Grabsteine.

Nunmehr wurde der Eingang wieder mit einer neuen Pforte hergerichtet.

          


 

Website Erstellung durch OSG neue Medien mbh, Oldenburg