Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Ostfriesland e. V.

Bürger gegen Antisemitismus

vor dem Veranstaltungszentrum „Zollhaus“, auf dem „Lisel-Aussen-Platz“, in Leer wurde am Donnerstag 3.Juni gegen den zunehmenden Antisemitismus demonstriert.

Gitta Connemann, Mitglied des Bundestages und stellvertretende Vorsitzende der  Deutsch-Israelitische Parlamentariergruppe verurteilte die Angriffe auf jüdische Einrichtungen und jüdischen Glaubens scharf. 

„Den antisemitistischen Parolen, die heutzutage verbreitet werden, muss entschieden entgegen getreten werden“,

so Wolfgang Kellner, Vorsitzender der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Ostfriesland.

Die Gesellschaft unternehme viele Aktivitäten in den Schulen und in öffentlichen Veranstaltungen, um an das jüdische Leben in Ostfriesland und die Opfer des  Holocaust zu erinnern.

Kellner dankte den Pädagogen und den Politikern und insbesondere dem Landkreis Leer für das Engagement. Auf der Veranstaltung waren noch Redner weiterer Parteien und Bürger vertreten, die sich entschieden gegen den Antisemitismus aussprachen.

Bilder und Text Jürgen Bause


 

Website Erstellung durch OSG neue Medien mbh, Oldenburg